Unsere Ziele sind der Spiegel unserer Überzeugung

Die Ziele der C01 Kopf-Hals Tumorstiftung

Forschung heute . . . Zukunft morgen

Klinische Entwicklungen benötigen einen durch Zeit und Ressourcen gestützten Raum. Das einzigartige Gut der translationalen Forschung muss durch erkennbare Strukturen und auskömmliche Finanzierung besser gefördert und verankert werden. Die Faszination an der Forschung und Innovation stellen ein hohes Gut dar, das wir der nachfolgenden Generation im Sinne unserer Patienten ermöglichen sollten. Die Innovation innerhalb eines Fachs wirkt maßgeblich auf seine Zukunftsfähigkeit Die C01-Stiftung möchte in diesem Bereich neue Anreize schaffen und engagierte Ärztinnen und Ärzte über verschiedene Projekte dazu motivieren, sich dieser Herausforderung zu stellen.

Wir machen C01 . . . .verständlich

Mit unserer frei zugänglichen Wissensdatenbank möchten wir dazu beitragen, dass die verschiedenen Arten der Ursachen für C01, die Vielzahl von Therapiemöglichkeiten und Hilfen bei Nebenwirkungen fundiert, gebündelt und stets auf dem neuesten Stand der wissenschaftlichen Erkenntnisse, zur Verfügung stehen. In den Gesprächen mit Ärzten bleiben viele Fragen offen und die eigenen Recherchen können diese schwierigen Fragen nicht immer zufrieden stellend beantworten. Dies war uns ein Ansporn diese Datenbank anzulegen. 

Aufmerksamkeit  für... HPV induzierte Kopf-Hals Tumore

Awareness C01 Stiftung

Weltweit steigt die die Zahl der Krebserkrankungen, die durch Humane Papilloma Viren induziert sind. Vor allem die Hochrisiko-HPV Typen 16 und 18 sind für schwerwiegende Krebserkrankungen im Hopf Hals Bereich verantwortlich. Geschätzt werden jährlich mehr als 40.000 Fälle an Kopf-Hals Krebs durch HPV Viren ausgelöst.

Mit Awarenesskampagnen möchten wir darauf aufmerksam machen, wie gefährlich eine Infektion mit Humanen Papilloma Viren sein kann, welche schwerwiegenden Erkrankungen hieraus resultieren können und dass es bereits wirksame Impfstoffe gibt, die präventiv und im frühen Alter verabreicht, einen Schutz vor diesen Krebserkranungen bieten können. Die Aufklärungsraten sowie auch die Impfraten sind noch immer niedrig; hier gilt es anzusetzen, um zukünftig die Neuerkrankungsraten senken zu können.

Dort helfen . . . . wo es fehlt

Die technische Ausstattung der klinischen Einrichtungen bedarf einer ständigen Erneuerung und Verbesserung von medizinischen Geräten und Zubehör. Schwestern- und Ärztezimmer müssen so ausgestattet sein, dass die täglichen Belastungen gemeistert werden können. Aber auch die Krankenzimmer und Wartezimmer für Patienten bedürfen einer steten Modernisierung, um eine helle und positive Atmosphäre für die betroffenen Patienten und ihre Angehörigen zu schaffen.Die C01-Stiftung sammelt Spenden,um neue Geräte oder Gegenstände anzuschaffen, die in all diesen Bereichen notwendig sind und somit langfristig allen Betroffenen helfen.

myLogo_edited.jpg

©2020 C01 Stiftung. Erstellt mit Wix.com